Teamsupervsion

Ansatz

Jedes Teammitglied bring sich mit seiner ganz eigenen Persönlichkeit in die Teamarbeit ein.

Welche Ziele verfolgt jeder einzelne? Welches ist das gesetzte Gruppenziel? Gibt es ein verborgenes Gruppenziel? Welche unterschwelligen Konflikte gibt es? Welche Potenziale, welche sind vielleicht noch nicht entdeckt?

Als „Externe“ bringe ich mein Wissen und mich als neutrale Person mit ein. Ich ermögliche, dass jeder sich mit seinem Standpunkt einbringen kann und „übersetze“, wenn nötig, um ein gemeinsames Verständnis zu schaffen.

In der Arbeit mit Gruppen schaffe ich einen respektvollen und wertschätzenden Rahmen in dem wir uns gemeinsam die gruppenwirksamen Muster, Konflikte und Arbeitsabläufe sowie die Kommunikation unter den einzelnen Teammitgliedern anschauen. Nach einer genauen Analyse überlege ich gemeinsam mit Ihnen, was Ihr Team zu diesem Zeitpunkt wirklich braucht. 

 

 

Mögliche Gründe

Ihr Wohlgefühl bei der Arbeit hängt in entschiedenem Maße davon ab, wie wohl Sie sich in Ihrem Team fühlen.
Unausgesprochene Konflikte, unklare Führungsstrukturen etc. spielen dabei eine große Rolle. Ziel kann es also sein, die Kommunikation untereinander und damit die Zusammenarbeit zu verbessern. Als Voraussetzung dafür, müssen Konflikte auf den Tisch und bearbeitet werden. Auch Regeln bzw. ein Gruppenvertrag kann die Zusammenarbeit dauerhaft verbessern.

Vielleicht möchten Sie sich als Team neue Ziele setzen und Wege dahin erarbeiten.
Vielleicht möchten Sie die Möglichkeit haben, voneinander zu lernen: also in einem moderierten Rahmen z.B. Fallbeispiele von der Arbeit besprechen und aufarbeiten.

 

Dauer und Kosten

Abhängig von Ihrem Anliegen kann eine Teamsupervision nur wenige Sitzungen in Anspruch nehmen, z.B. bei einer Konfliktmoderation. 

Teamsupervision kann aber auch als regelmäßig stattfindendes Teamereignis, im Sinne einer vorbeugenden Arbeitshygiene bzw. als Teamentwicklung zur als Stärkung des Teams verstanden werden.

Umfang und Dauer werden daher immer individuell vereinbart. Auch das Honorar wird zu Beginn vereinbart. Eine Supervisionseinheit dauert in der Regel und je nach Vereinbarung 90-120 Min. Die Teamsupervision finden bei Ihnen in der Einrichtung/Firma/Schule/etc., also bei Ihnen vor Ort statt.